Strahlenfreie Datenübertragung mit Licht

Endlich mal eine gute Idee in die Tat umgesetzt und der Artikelverfasser versteht es nicht.
Es ist schon traurig zu sehen wie hier das Thema Elektrosensibilität verhöhnt wird und Menschen, die die Studienlage und Problematik verstanden haben als Elektrosmog-Aluhut-Fraktion verunglimpft werden.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/MyLiFi-Schicke-Datenuebertragungs-Schreibtischlampe-fuer-Aluhuete-und-gegen-ueberlastete-WLANs-3935650.html?artikelseite=all&seite=all&

Die App zum Zähneputzen

Startup zeigt vernetzte Zahnbürste mit „künstlicher Intelligenz“

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kolibree-Ara-Startup-zeigt-vernetzte-Zahnbuerste-mit-kuenstlicher-Intelligenz-3635316.html

Nun brauchen wir die Smartphone-App sogar zum Zähneputzen. Für welche biologischen Grundbedürfnisse erhalten wir wohl als nächstes eine helfende App?

Schlafstörungen die aktuelle Volksseuche?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass elektromagnetische Felder nachhaltig den Schalf und auch die Konzentrationsfähigkeit stören.
Nun werden uns vermeintliche Lösungen angeboten, die ststt zu helfen, das Problem nur noch mehr verschärfen, man könnte fast Absicht vermuten oder kann man wirklich so vehemment Fakten ausblenden?

Philips SmartSleep: Stirnband soll Tiefschlafphase auslösen
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Philips-SmartSleep-Stirnband-soll-Tiefschlafphase-ausloesen-3935639.html?artikelseite=all&seite=all&
Zum einen gehört zu einem gesunden Schlaf der Wechsel zwischen Tief und REM-Phase, zum anderen soll hier mit einer Technik, die Schlafverhindert nun der Schlaf gewaltsam erzwungen werden.

DAK-Gesundheit startet Online-Programm bei Schlafstörungen
Neues bundesweites Angebot „somnovia“ bietet Hilfe für Insomniker
Die DAK-Gesundheit bietet ab sofort ein neues digitales Hilfsangebot bei Schlafstörungen an. Das kostenlose Programm mit dem Namen „somnovia“ können Betroffene per Smartphone, Tablet oder Computer unkompliziert nutzen.
https://www.dak.de/dak/bundes-themen/dak-gesundheit-startet-online-programm-bei-schlafstoerungen-1944826.html
Und natürlich das Tablet/Smartphone zur Aufzeichnung und Übertragung am Bett.

Vernetzte Lautsprecher breiten sich aus

Wir hüllen uns ein in ein Meer von elektromagnetischen Feldern.
Vorhersage: 2018 werden in den USA 43,6 Millionen vernetzte Lautsprecher verkauft. Die Marktforschungabteilung der Consumer Technology Association geht von einer Steigerung bei den Verkäufen von 60 Prozent aus, die von der Steigerung beim Umsatz noch übertroffen wird.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Vorhersage-2018-werden-in-den-USA-43-6-Millionen-vernetzte-Lautsprecher-verkauft-3935624.html?artikelseite=all&seite=all&