Mit Single RAN sind 400 MBit/s im Mobilfunk möglich

Die Deutsche Telekom führt Single RAN in ihrem Mobilfunknetz ein und will so Datenraten von 400 MBit/s erreichen. Das gab Walter Goldenits, Technikchef Telekom Deutschland, am 17. März in Bonn bekannt. „Wir haben damit begonnen, unsere komplette Netztechnik auszutauschen“, sagte Goldenits. „Wir fassen jeden Mobilfunkstandort in Deutschland an.“
https://www.golem.de/news/telekom-technikchef-mit-single-ran-sind-400-mbit-s-im-mobilfunk-moeglich-1703-126790.html

Single RAN bedeutet: Statt eigene Netzelemente für jede Technologie zu haben, wird es in Zukunft an den Standorten eine Hardwareeinheit geben, die alle drei Mobilfunkstandards verarbeiten kann. „Bisher hatten wir drei Boxen nebeneinander für GSM, UMTS und LTE. Mit Single RAN kommt alles aus einer Hardware und wird softwaregesteuert“, sagte Goldenits Golem.de.

Siehe auch:
https://www.teltarif.de/telekom-mobiles-internet-lte-schneller/news/67885.html