Funk aus dem Kanaldeckel

Wegen immer größerer Probleme Standorte für Mobilfunkantennen zu finden, werden diese zukünftigdirekt unter uns installiert. In dicht besiedelten Gebieten bzw. Orten in denen sich viel Menschen aufhalten, werden die sogenannten Mikro-Funkzellen immer kleiner und dichter. Die Lösung für die Standortfrage befindet sich unter der Erde. Die Firma Kathrein und Swisscom haben die Idee für spezielle Antennen entwickelt, die zukünftig unter den Schachtdeckeln der unterirdichen Versorgungskanäle angebracht werden sollen. Mobilfunker gehen unter die Erde