Ein Funkloch fast so groß wie die Schweiz

In Green Bank im US-Bundesstaat West Virginia gibt es keinen Handy-Empfang und WLAN ist verboten – in einem 35’000 Quadratkilometer grossen Funkloch.
Green Bank, West Virginia, ist ein verschlafenes kleines Nest mit 150 Einwohnern, rund vier Autostunden westlich von Washington D.C. Aber Green Bank ist anders als die meisten anderen verschlafenen kleinen Nester, von denen es in den USA unzählige gibt. Rund um Green Bank herrscht absolute Funkstille per Gesetz.
Meldung von 20Minuten.ch

 

Schule: Auch kein Handy in der Pause

An einigen Schweizer Schulen sind Handys auf Schulhöfen tabu. Die Schulen verbieten Handys sogar während den Pausen. Zu lesen bei 20min.ch
Mehrere Schweizer Schulen haben das Handy von den Pausenplätzen verbannt. Seit Beginn des neuen Schuljahres dürfen Schüler an der Kantonsschule Zug, an den Gymnasien in Stans, Willisau LU sowie Beromünster LU in der Pause nicht mehr zum Handy greifen. Peter Hörler, Direktor der Kantonnsschule Zug, etwa begründet den Entscheid gegenüber der «Zentralschweiz am Sonntag» wie folgt: «Gespräche oder Bewegung bleiben aus, und das gerade Gelernte kann so nicht verarbeitet werden.»

Schweiz: Nationalrat will Grenzwerte für Mobilfunk erhöhen

Knappe Entscheidung gegen den Gesundheitsschutz Meldung von Diagnose Funk
Am 16.06.2016 hat der Nationalrat über die Motion 16.3007 ‚Modernisierung der Mobilfunknetze raschestmöglich sicherstellen‘ entschieden. Man will somit der Bevölkerung mehr Zwangsbestrahlung zumuten, um die Netzbetreiber vor einer längst fälligen Konzeptänderung zur Strahlungsminimierung bei Mobilfunkantennen zu verschonen.
Der Nationalrat hat bestehende Möglichkeiten ignoriert, die Mobilfunkversorgung so
zu regulieren, dass die Gesundheitsrisiken minimiert und die Netze gleichzeitig erneuert werden könnten. Die Motion wurde relativ knapp mit 96 zu 89 Stimmen angenommen.